Archive for März, 2011

Toshiba R700 Portege – Nie wieder Toshiba!

März 28, 2011

Da habe ich mir neulich ein neues Toshiba R700 Portege bestellt. Es wurde angepriesen als:“Der Portégé R700 ist das Premiumgerät für Business-Profis, die keine Kompromisse machen.“ Tests waren auch vielversprechend. Geliefert wurde es pünktlich. Als Zubehör bestellte ich mir den Hi Speed Port Replicator und das gleich in zweifacher Ausführung.

Da stand nun das Gerät für Business-Profis vor mir. Ich schaltete ein und der Lüfter begann zu laufen, laufen, laufen… Irgenwann startete auch das Betriebssystem.
Während der Ersteinrichtung des Notebooks immer wieder Denkpausen des Gerätes. Hmm, da konnte ja wohl etwas nicht stimmen.
Naja, starten wir mal das Gerät neu, deinstallieren nicht benötigte Software. Immer noch die gleichen Symptome. Der Lüfter läuft, läuft, läuft…

Pack doch mal die Dockingstation aus und teste mal. Notebook angeschlossen, schönes Klares Bild über den HDMI Anschluss. Ein erstes Glücksgefühl.

Deinstallation von vorinstallierter Software ging weiter, eine Aufforderung das Gerät Neuzustarten damit die Deinstallation erfolgreich abgeschlossen werden kann.
Ok, machen wir. Zack, da hängt sich das Gerät, mit laut aufheulendem Lüfter auf. Lässt sich weder ein- noch ausschalten. Was bleibt da einem übrig. Von der Dockingstation abstöpseln und Hardreset.

Nagelneues Gerät, gleich zu Beginn soviele Macken, senden wir doch das Gerät mal zurück.
Wochen später: Hardwaretest durchgeführt, angegebene Fehler nicht aufgetreten. Testprotokoll? Natürlich keins dabei.

Was nun? Rufen wir mal Toshiba an. Vielleicht helfen die ja, ist ja nicht umsonst ein Gerät für Business-Profis.
Warteschleife…….

Ich :Ja habe ein defektes Gerät(die Fehler zähle ich mal hier nicht nochmal auf), würde gerne zur Garantiereparatur zusenden.?
Toshiba: Wir können das Gerät abholen lassen. Geht dann an Service Partner, wenn nichts gefunden wird müssen Sie die Überprüfung etc bezahlen.
Ich: Bekomme ich ein Testprotokoll?
Toshiba: Sie bekommen einen Lieferschein darüber, ob und was gemacht wurde.
Ich: Wenn „keine“ Fehler gefunden werden, würde ich gerne wissen worauf diese Diagnose sich stützt.
Toshiba: Ja, das weiß ich nicht ob das mitgesendet wird.
Ich: Super. Wie hoch sind denn die Kosten?
Toshiba: Jaaa, das legt Toshiba so nicht fest.
Ich: Wie jetzt?
Toshiba: Ja, da kann der Service Partner den Preis selber festlegen.
Ich: An welchen Service Partner geht das denn?
Toshiba: Kann ich jetzt nicht sagen.
Ich: Wie sie können das nicht sagen?
Toshiba: Ich weiß noch nicht an welchen Service Partner es geht.
Ich: Woher weiß ich dann was das Kosten wird?
Toshiba: Sie bekommen ja einen Kostenvoranschlag.
Ich: Toll, da sind doch dann aber schon Kosten angefallen die ich dann zahlen muss.
Toshiba: Ja.
….
Nun ja, dann habe ich noch einiges gesagt das ich hier nicht ausführen möchte.
Da kauft man sich ein nagelneues Gerät und wird so abgespeist.
Egal wie die Garantietortur abläuft, für mich bedeutet das:
NIE WIEDER TOSHIBA.

Advertisements